Geography Awareness Week

Du weißt schon was du suchst und möchtest direkt zum Programm und der Anmeldung? Dann bitte runter scrollen!

Die Geographie ist in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens von großer Wichtigkeit. Sei es die Stadtentwicklung, der Klimaschutz, die Wirtschaftsgeographie für Unternehmen oder der Umweltschutz generell. Da viele Menschen überhaupt nicht wissen, wie wichtig dieses Fach für unsere Gesellschaft ist, laden wir zur Geography Awareness Week ein! Die Ziele dieser geographischen Themenwoche sind zum Beispiel Menschen für die Prozesse zu begeistern, die uns und die Welt um uns herum prägen. Aber auch unseren Einfluss auf diese Prozesse aufzudecken und ständig neue Möglichkeiten zu finden, wie wir damit umgehen können.

Längst beteiligen sich jährlich im November tausende GeographInnen. Sie bewerben die Geographie als Wissenschaft und Teil unseres täglichen Lebens. Sie laden jeden und jede ein, Geographie gemeinsam zu erleben. Denn da gibt es so viel mehr als Karten und Hauptstädte. Obwohl du sicher auch Karten auf ganz neue Art kennenlernen kannst. Egal wofür du brennst, du wirst es in der Geographie wiederentdecken.

Vom 14. bis 20. November 2021 möchten wir zusammen mit der European Geography Association Augsburg deshalb zur diesjährigen GAW einladen. Mit einem vielseitigen Programm, das an die Welt des Raumes anklopft, wollen wir durch eine spannende Woche führen. Euch erwartet ein spannender Vortrag des Magazins Katapult, ein interaktives Quiz, ein Mapathon mit Vortrag des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Müllsammelaktion mit Greenpeace und dieses Jahr auch wieder ein Unikino! Zudem werdet ihr über die ganze Woche hinweg tolle Buchtipps von uns bekommen die garantiert jeden kalten Herbsttag schnell vorbeiziehen lassen.

Viel Spaß und wir wünschen eine schöne Woche! Aber denken Sie dran – bei Präsenzterminen bitte die geltenden Infektionsschutzmaßnahmen beachten!


Montag, 15. November 2021

Unikino – „Avatar – Aufbruch nach Pandora“: Realität und Fiktion
Präsenzveranstaltung – Hörsaal 1, Gebäude C
Universität Augsburg,Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

18:15 Uhr – Einlass
18:45 Uhr – Beginn

Bitte rechtzeitig erscheinen, da wir die 2G kontrollieren und Kontaktdaten erfassen müssen!

Wo endet Fiktion und wo beginnt Realität in Avatar?

In einem kurzweiligen Vortrag wollen wir dem aus politisch-ökologischer Sicht nachgehen und anschließend James Camerons Meisterwerk „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ mit euch zusammen anschauen. Diese Veranstaltung findet gemeinsam mit der Forschungswerkstatt des Instituts für Geographie und in Kooperation mit dem Unikino und dem Umweltreferat des AStA statt.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen!

PS.: Bringt gerne Sitzkissen mit, um Film und Popcorn bequem genießen zu können 😉

Bitte beachte: Für diese Veranstaltung gilt, anders als an Vorlesungen der Universität, die 2G (geimpft, genesen) und FFP2-Maskenregeln. Schnell- oder PCR-Tests sind nicht ausreichend. Ohne Nachweis kein Eintritt. Platzbeschränkung 80 Personen. Anmeldung unter folgendem Link: https://campus.lamapoll.de/GAW_UniKino/

Dienstag, 16. November 2021

Quiz zum Mitmachen
Hybrides Event: Teilnahme digital oder in Präsenz möglich.

Wann? 19:00 Uhr

Wo? Raum N2045 (Universität Augsburg, Universitätsstraße 6a, 86159 Augsburg)

Du warst noch nie wirklich gut in Stadt-Land-Fluss? Gar kein Problem, das interaktive Quiz ist trotzdem für jede*n etwas. Jede*r, der*die Lust auf ein paar spannende geographische Quizfragen hat, ist herzlich dazu eingeladen zuzuschauen oder mitzumachen!

Bitte beachte: Für diese Veranstaltung gilt, anders als an Vorlesungen der Universität, die 2G (geimpft, genesen) und FFP2-Maskenregeln. Schnell- oder PCR-Tests sind nicht ausreichend. Ohne Nachweis kein Eintritt. Platzbeschränkung Präsenzveranstaltung 60 Personen. Anmeldung unter folgendem Link: https://campus.lamapoll.de/GAW_Quiz/

Mittwoch, 17. November 2021

GIS-Tag
Hybrides Event: Teilnahme digital oder in Präsenz möglich.

Institut für Geographie, Alter Postweg 118, 86159 Augsburg

18:30 Uhr – Vortrag des BBK

19:30 Uhr – Mapathon

Heute ist GIS-Day! Dieses Jahr kommt nicht nur der Mapathon zurück, nein wir haben auch noch Besuch vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)! Du fragst dich woher in der Corona-Pandemie bundesweite Karten erstellt werden? Oder wie die Rettungsdienste in der Flutkatastrophe schnell wussten wo Hilfe gebraucht wurde? Und eigentlich fragst du dich schon immer wie man mit Geodaten helfen kann? Dann ist der Vortrag mit Fragerunde des BBK genau das Richtige für dich!

Im Anschluss werden wir zusammen unseren Beitrag leisten bei einem Mapathon. Nie davon gehört? Kein Problem! Wir führen euch gemeinsam in die Welt des Kartierens ein.  

Bitte beachte: Für diese Veranstaltung gilt, anders als an Vorlesungen der Universität, die 2G (geimpft, genesen) und FFP2-Maskenregeln. Schnell- oder PCR-Tests sind nicht ausreichend. Platzbeschränkung Präsenzveranstaltung 20 Personen. Anmeldung unter folgendem Link: https://campus.lamapoll.de/GAW_GisDay/

Donnerstag, 18. November 2021

SGG Vortrag: “Deutschland – ein rohstoffarmes Land” Woher unsere mineralischen Rohstoffe wirklich kommen! Von Dr. Harald Elsner

Der Vortrag zum Thema Hochwasser muss aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider abgesagt werden. Alternativ wird ein digitaler Vortrag zum Thema „Deutschland, ein rohstoffarmes Land“ angeboten.

Herr Dipl.-Geol. Dr. Harald Elsner (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover) wird über das Thema: “Deutschland – ein rohstoffarmes Land. Woher unsere mineralischen Rohstoffe wirklich kommen” berichten.

Diesen rd. 40-minütigen Online-Vortrag können Sie ab sofort bis Ende November unter folgendem Link abrufen und anschauen:
http://Bit.ly/SGGVortrag

Freitag, 19. November 2021

Katapult Magazin: „Darstellung von Informationen: Sex mal anders“

Hybrides Event: Teilnahme digital oder in Präsenz möglich. 17:30 Uhr, Raum N2045

Universität Augsburg, Universitätsstraße 6a, 86159 Augsburg


Fast jede*r Geograf*in hat schonmal davon gehört: Katapult – das Magazin für Eis, Kartografik und Sozialwissenschaft. Euch erwartet ein spannender Vortrag, in welchem euch Alex vom Katapult Magazin allgemeines über den Verlag und das Magazin erzählt. Daran anschließend erklärt Alex euch anhand des letzten veröffentlichten Buches, an welchem er mitgewirkt hat, die Art, wie das Katapult-Magazin arbeitet. In seinem Vortrag „Darstellung von Informationen: Sex mal anders“ geht es nicht etwa um schmuddelige Inhalte, sondern wie Daten rund um das Thema in spannenden Karten aufbereitet werden können.

Bitte beachte: Für diese Veranstaltung gilt, anders als an Vorlesungen der Universität, die 2G (geimpft, genesen) und FFP2-Maskenregeln. Schnell- oder PCR-Tests sind nicht ausreichend. Platzbeschränkung Präsenzveranstaltung 60 Personen. Anmeldung unter folgendem Link: https://campus.lamapoll.de/GAW_Katapult/

Samstag, 20. November 2021

Müllsammelaktion “Augsburg bringt den Müll raus”
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr – Kahnfahrt Augsburg (Ecke Bert-Brecht-Straße / Unterer Graben)

Augsburg bringt den Müll raus! Am Samstag gehen wir zusammen mit Greenpeace Augsburg, dem Jugendzentrum Villa und dem Forum Plastikfreies Augsburg an der Kahnfahrt Müllsammeln. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr. Wir sammeln bis 18.00 Uhr, man kann also auch gerne später einsteigen! Wenn möglich, bringt eigene Handschuhe mit. Für Kübel und Zangen ist gesorgt.

Bitte beachtet das Hygienekonzept: https://greenwire.greenpeace.de/group/greenpeace-augsburg/inhalt/muellsammeln-hygienekonzept-augsburg

Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber bitte vorsorglich eine FFP2-Maske mitbringen. Mehr Infos unter: https://greenwire.greenpeace.de/group/greenpeace-augsburg/veranstaltung/muellsammeln-augsburg-der-kahnfahrt-am-samstag-20-november

Pflanzentauschbörse

Ab dem 19.11. – 26.11. wird eine Woche lang gemeinsam mit Greenpeace Augsburg fleißig getauscht – keine Kleidung, sondern (ungeliebte) Zimmerpflanzen und Ableger der liebsten Topfpflanze. Frisch‘ dein Zimmer oder Büro mit einer neuen Pflanze auf und gib, wenn du eine hast, eine andere ab. So können Ressourcen gespart und die Pflanzenvielfalt in deinen vier Wänden erhöht werden.

Es handelt sich um keine Veranstaltung. Im Institut für Geographie an der Uni Augsburg wird im Foyer ein kleiner Tisch stehen, an welchem Pflanzen abgegeben und abgeholt werden können.

Bitte beachte: In den Gebäuden der Universität gelten die 3G- (geimpft, genesen, getestet) und Maskenregeln. (Details unter https://www.uni-augsburg.de/de/campusleben/corona/).